WürzburgWeinWissen – ein Stadtspaziergang in Entdeckerlaune

Sonntag, 06.09.2020, 11 bis 13 Uhr

Was wäre Würzburg ohne Wein? Natürlich Stadt der Kirchen, der Wissenschaft, des Weltkulturerbes…und auf jeden Fall „Provinz auf Weltniveau“, wie es einst für einen Marketing-Slogan angedacht war.

Aber auf diesem stimmungsvollen Spaziergang wollen wir uns doch lieber mit dem Thema befassen, das kulinarischen Genuss und heimatliches Wohlgefühl verspricht: dem Frankenwein! Wir erzählen vom Wohlstand, den er seit dem Mittelalter in die Stadt gebracht hat, schwärmen vom kulturellen Wert, den er uns bedeutet, und entdecken bekannte wie versteckte Ecken der Würzburger Weingeschichte.

Und wir schwelgen in den Worten, die einst Dichter und Promis für die Produkte aus hiesigen Weinbergen fanden. Von Hildegard von Bingen über Goethe bis Queen Elizabeth II. – alle haben sie den fränkischen Rebensaft genossen, verehrt oder dichterisch in den Himmel gelobt. Alle waren letztlich inspiriert und deliriert von des „Götters Saft“ aus unserer Region…
(Fotos: S. Wagenbrenner, J. Specht, Th. Boettcher)

Treffpunkt: Schiffsanleger am Alten Kranen, beim Denkmal „Trümmerlore“. Am Kranenkai 1

Anmeldung über die Kursnummer 11022A-sosg und nur über die VHS Würzburg und Umgebung. Ab 28.06.20 online buchbar.

Kursgebühr: 10.- Euro /Pers., max. 15 Teilnehmer

Hier geht´s zu den Honoraren für die Buchung einer Gruppenführung an individuellen Terminen.